GoldderHelvetier

Gold der Helvetier

Keltische Kostbarkeiten aus der Schweiz

3. April – 21. Juni 1992

Die frühesten historischen Überlieferungen der Schweiz beginnen mit den Helvetii, einem keltischen Volk, des 1. Jh. v. Chr.. In der frühesten schriftlichen Überlieferung beschreibt Poseidonius die Helvetier als „reich an Gold, aber friedliebend“. Welches dieser Reichtümer hat die Zeiten überdauert und was können sie uns sagen?

Zum ersten Mal wurden für diese Ausstellung alle Goldfunde der heutigen Schweiz erfasst und für die Öffentlichkeit erlebbar gemacht.

Gold war so wertvoll und selten wie in unseren Tagen. Oberflächlich betrachtet erzählen die Goldobjekte daher eine einfache Geschichte. Bei genauerer Betrachtung sind sie jedoch ein Zugang in eine lange vergangene kulturelle Welt.


zurück