Sonderausstellung 14.10.2017 – 4.2.2018